KWICK! ist gehört zu den besten 5000 deutschsprachigen Internet Adressen

Die KWICK! Community wurde mit www.kwick.de von den Redakteuren des MV- Verlages  aus  über 15 Millionen deutschsprachigen Web-Seiten ausgewählt und kam in die Auswahl der besten5.000 Internet-Adressen.  Darüber hinaus wurde die Web-Seite www.kwick.de als eine der Besten aus dem Bereich “Internet & Technik” in dem Internet-Guide vorgestellt! Zu lesen ist dies in dem Bestseller “Das Web-Adressbuch für Deutschland 2015“.

AuszeichnungsbannerWAB15_300x80_mwv_Cover

KWICK! im Test mit der Note “sehr gut” bei Netzsieger.de

KWICK! verbindet inzwischen mehr als eine Million Menschen aus Deutschland miteinander. Zeit für ein Resumée – dachten sich die Redakteure des Vergleichportals Netzsieger.de und haben KWICK! auf Herz und Nieren geprüft.

Siegel_Sehr gut_kwick_Big

Das Vergleichsportal Netzsieger.de hat die KWICK!-Community kürzlich ausführlich getestet und bewertet. Heute haben wir das Ergebnis erfahren und wollten es euch nicht vorenthalten: Wir haben die Note „Sehr gut“ bekommen und freuen uns darüber natürlich sehr.  Der komplette KWICK! Testbericht ist hier zu finden.

Positiv bewertet wurde unter anderem, dass KWICK! eine aktive Online Community mit einer umfangreichen Ausstattung zur kostenfreien Nutzung ist, so dass es eigentlich nie langweilig wird. KWICK! bietet einen großen Funktionsumfang mit dem man sich schnell zurecht findet. Mit der ausgezeichneten Suchfunktion kann man ganz gezielt nach Singles suchen. Dennoch sind auf der Plattform nicht nur Singles angemeldet, da sich jeder registrieren kann. In Sachen Sicherheit sorgen die Entwickler von KWICK! mit technischer Ausstattung für sicheres Surfen und Flirten.

Insgesamt wurde KWICK! als Online Community empfohlen, über die man ungezwungen und schnell Kontakte aufbauen und neue Leute kennen lernen kann.

Über Netzsieger.de

Netzsieger ist ein objektives und unabhängiges Vergleichsportal. Die Redaktion von Netzsieger vergleicht eine breite Produktpalette für den Leser. Die wichtigsten Prinzipien sind die hohe Qualität der Vergleichsberichte und die Transparenz der Tests. Netzsieger informiert die Verbraucher schnell, übersichtlich und verlässlich. Ziel ist es, dem Verbraucher die beste Entscheidungshilfe im Dschungel der Produkte und Angebote zu bieten.

KWICK! von Heartbleed verschont

Viele von Euch haben mitbekommen, dass am 07. April 2014 die Sicherheitslücke bekannt gegeben wurde dass die OpenSSL-Versionen 1.0.1 bis einschließlich 1.0.1f, sowie 1.0.2-beta bis einschließlich 1.0.2-beta1 vom sogenannten Heartbleed-Bug betroffen seien.

bleed-schloss-8de82d2a045e724eWas ist Heartbleed?

Der Heartbleed-Bug ist ein schwerwiegender Programmfehler in älteren Versionen der Open-Source-Bibliothek Open SSL, durch den über verschlüsselte Verbindungen private Daten ausgelesen werden können. Der Fehler betrifft die OpenSSL-Versionen 1.0.1 bis 1.0.1f und wurde  am 7. April 2014 behoben. Ein großer Teil der Internetwelt, darunter auch namhafte Websites, waren zum Zeitpunkt der Bekanntgabe des Heartbleed-Bugs für Angriffe anfällig.

Was macht Heartbleed?

Der Heartbleed-Exploit macht sich eine Schwachstelle in OpenSSL zunutze. Er funktioniert erstaunlich einfach und sehr zuverlässig.

Das Problem bei der OpenSSL-Sicherheitslücke ist, dass bei der Umsetzung der TLS-Heartbeat-Funktion nicht überprüft wurde, wie lang die empfangene Payload war. Der Absender konnte in einem Feld im Header des Payload-Paketes beliebige Werte schreiben, bis hin zu maximal 64 KByte. Entsprach dies nicht der Wahrheit  der Absender log bei der Grösse des Payload, konnte er somit den Speicher der Gegenseite auslesen. Der Angriff funktioniert in beide Richtungen. Der sogenannte Heartbeat soll es eigentlich Server und Client ermöglichen, eine TLS-Verbindung am Leben zu halten. Zu diesem Zweck sendet einer der Kommunikationspartner eine Payload mit beliebigem Inhalt an das andere Ende. Der Kommunikationspartner schickt dann exakt die selben Daten zurück, um zu zeigen, dass die Verbindung nach wie vor in Ordnung ist.

Mehr Infos hierzu.

KWICK! blieb von dieser Sicherheitslücke und Angriffen verschont. Es wurden also keine Daten kompromittiert. KWICK! bleibt weiterhin sicher wie gewohnt.

KWICK! Mittelaltermarkt in der Herrenmühle in Adelberg

Mittelaltermarkt im 3. Jahr an der Herrenmühle in Adelberg

Am ersten Oktoberwochenende hält das Mittelalter Einzug rund um die Herrenmühle in Adelberg. Auch in diesem Jahr heißt es wieder: „Tretet näher und erlebt die Welt des Mittelalters mit allen Sinnen!“.

Mittelaltermarkt StaufenpressFoto: Stauffenpress

Die KWICK! Community veranstaltet gemeinsam mit der Herrenmühle Adelberg – vertreten durch Mühlenwirt Karl-Eugen Frasch und seiner Tochter Catherina – vom 04.-06. Oktober  ein dreitägiges Mittelalterspektakel rund um die Herrenmühle.

Ritter, Händler, Gaukler, Handwerker, Musiker und Walking Acts geben sich am 1. Oktoberwochenende beim 3. Mittelaltermarkt in Adelberg die Ehre. Neben einem bunten Markttreiben auf dem Platz vor der Herrenmühle bei dem es Speis und Trank nach überlieferten Rezepten gibt und allerlei Waren feil geboten werden, erwartet die Besucher ein großes Heerlager mit mehr als 100 mittelalterlichen Darstellern. „Ein unvergessliches Erlebnis für unsere kleinen Besucher ist die Kinderwiese, die speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse der kleinen Besucher eingeht und sie einlädt, das Mittelalter mit allen Sinnen zu erkunden. Hier erfahren schon die ganz Kleinen, wie man mit Pfeil und Bogen umgeht, eine Knappenausbildung absolviert oder sich selbst etwas schmiedet.“ so die KWICK! Community.

Seien Sie mit dabei und lassen Sie sich täglich ab 12.00 Uhr in die Welt des Mittelalters entführen. Stolze Ritter kämpfen beim Ritterturnier um die Ehre und Hand des schönen Burgfräuleins. Mittelaltergruppen schlagen rund um die Herrenmühle in Adelberg ihre Lager auf und lassen Sie teilhaben an der Welt des Mittelalters. Erleben Sie wie Seifen gesiedet, Borden gewebt, Bürsten erstellt, eine Ritterrüstung geplattnert wird u.v.m..

Historische Musikgruppen wie Mityundus und Queen Margret Murder Dolls, Gaukler Schabbernax, Michi vom Feuerpack, Plumpaquatsch der Wassermann, Torben der Folterknecht, Albert Dannemann und viele andere Akteure runden das Programm des KWICK! Mittelalterspektakels mit Konzerten, Feuershows und Handwerkskunst ab.

Die Organisatoren des Mittelalterspektakels, die KWICK! Community, Herrenmühlenwirt Karl-Eugen Frasch mit seiner Tochter Catherina rechnen mit täglich rund 1500 Besuchern, da der Markt in diesem Jahr mit freiem Eintritt angeboten wird. „Es steht den Besuchern frei, einen Beitrag für den Eintritt zu geben. Die Spenden werden an das „SOS Kinderdorf“ und an die „Guten Taten“ der NWZ gegeben. Wir möchten dadurch die beiden Einrichtungen finanziell unterstützen und hoffen auf eine schöne Summe!“ so Mühlenwirt Frasch.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und dem drohenden Parkplatzproblem vorzubeugen, kann am Kloster in Adelberg und in der näheren Umgebung geparkt werden. Von dort aus wird – wie in den Vorjahren – ein Shuttleservice mit Kleinbussen angeboten, damit die Besucher entspannt in die Welt des Mittelalters eintauchen können.

 

KWICK! App – Mobil mit Freunden in Kontakt bleiben

Brandaktuell für Euch ein Videoreview Eurer KWICK! App:

Bildschirmfoto 2013-05-28 um 20.30.32

Wie bereits in unserem letzten Artikel erwähnt, hat Gutscheinmagazin.de die KWICK! App für Euch unter die Lupe genommen. Hierzu gibt es nun auch noch ein interessantes Videoreview, dass Euch durch alle wichtigen Funktionen führt.

Siegel

Wir wünschen Euch viel Spaß damit und bedanken uns bei Gutscheinmagazin.de für das Videoreview.

 

 

KWICK! App – Mobil mit Freunden in Kontakt bleiben

Die KWICK! App – ein Schatz im Dschungel des Social Networks

Mit der kostenlosen KWICK! App für iPhone, iPad, iPod touch und Android Geräten unterwegs mit Freunden in Kontakt bleiben und die Langeweile hat keine Chance! Deine Community immer mit dabei, ob in der Hosen- oder Handtasche – KWICK! macht es für alle passend.

KwickDies dachten sich auch die Betreiber von Gutscheinmagazin, die für ihre Nutzer immer auf der Suche nach den besten und günstigsten Angeboten sind. In ihrem Blog berichten und informieren sie topaktuell  über News, Sonderaktionen, Trends u.v.m.. Das Team von Gutscheinmagazin hat die KWICK! App unter die Lupe genommen und getestet. Positiv berücksichtigt wurde, dass das gesamte Angebot von KWICK! kostenlos ist, es zahlreiche Sonderfunktionen gibt und KWICK! TÜV Datenschutz geprüft ist. KWICK! ermöglicht es, interessante Menschen aus der Region kennenzulernen – aber nicht nur – KWICK! erreicht die Menschen auch deutschlandweit. Besonders hervorgehoben wurden die vielen Möglichkeiten, das eigene Profil zu gestalten und so spielerisch den Kontakt zu neuen Leuten aufzubauen. Wir freuen uns, dass wir von Gutscheinmagazin als Geheimtipp vorgestellt wurden.

 Über Gutscheinmagazin.de

gmsig (1)

Gutscheinmagazin.de ist ein Onlinemagazin, das seinen Nutzern täglich neue Möglichkeiten und Chancen bietet, beim Online Shopping Geld zu sparen. Seit dem 15.10.2011 ist das Gutscheinportal online und eine echte Bereicherung für viele Internetnutzer, die Lust auf Schnäppchen und tolle Rabatte beim Einkauf im Netz haben. Neben zahlreichen Schnäppchen und Rabatte, halten sie ihre Nutzer im firmeneigenen Blog immer up to date. Ein Blick in das Gutscheinportal lohnt sich auf jeden Fall.

KWICK! im Test – Note Sehr gut von Erfahrungen.com

KWICK! verbindet inzwischen mehr als eine Million Menschen aus Deutschland miteinander. Zeit für ein Resumée – dachten sich die Redakteure des Erfahrungsportals Erfahrungen.com und haben KWICK! genauer unter die Lupe genommen.

huabDas Erfahrungsportal Erfahrungen.com hat die KWICK!-Community kürzlich ausführlich getestet und bewertet. Heute haben wir das Ergebnis erfahren und wollten es euch nicht vorenthalten: Wir haben die Note „Sehr gut“ bekommen und freuen uns darüber natürlich sehr.  Der komplette KWICK! Testbericht ist hier zu finden.

Positiv berücksichtigt wurden unter anderem unser gutes Geschlechterverhältnis, unsere Android-App und die einfache Bedienung der Community. Die umfangreichen Profile sowie die flexiblen Privatsphäreneinstellungen wurden ebenfalls gelobt. Dass unsere User all unsere Dienstleistungen kostenlos nutzen können, gab sicherlich mit den Ausschlag für die sehr gute Bewertung von Erfahrungen.com. Auch der Datenschutz und der Support wurden als Pluspunkte erwähnt.

Über Erfahrungen.com

Erfahrungen.com ist die neue Art, sich eine Meinung zu bilden. Neben unabhängigen Testberichten und Ratgebern, die direkt aus der Redaktion des jungen Portals stammen, finden sich hier auch echte Erfahrungsberichte der User sowie Millionen Bewertungen, die das Portal zu Produkten aus dem ganzen Internet zusammenträgt. Neben Erfahrungsberichten und Bewertungen zu fast 900 Produkten finden sich bei Erfahrungen.com Video Reviews, Testberichte, Informationen zu Auszeichnungen und Unterstützung beim Auffinden von Alternativen zu Produkten.

Erfahrungen.com richtet sich an Menschen, die sich gezielt zu bestimmten Produkten oder Dienstleistungen informieren möchten. Hier finden sie die wichtigsten Informationen, die für eine Kaufentscheidung notwendig sind, auf einen Blick. Die hohe Qualität der Informationen zeichnet Erfahrungen.com aus.

KWICK! App im Test

Weit über 50.000 Downloads, mehr als 2.500 Bewertungen mit einem Schnitt von über vier von fünf Sternen – das sind die Zahlen der KWICK! App im Google Play Store. Die Zeitschrift Android User nahm in ihrer aktuellen September-Ausgabe die Applikation nun genauer unter die Lupe. Vor allem die Blog-Funktion fiel dabei besonders positiv im Test auf.

Ebenso, so die Tester, sei bei der KWICK! App positiv, dass man im Gegensatz zu anderen Anbietern, nicht bei jedem zweiten Klick auf Bezahlfunktionen stößt. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn sowohl KWICK! selbst wie auch die App sind komplett kostenlos. Es gibt keinerlei Bezahlfunktionen. Nicht erwähnt wurde im Test, dass sowohl die Datenströme der App, als auch der Webseite vom TÜV zertifiziert sind und ständig auf Datenschutz hin überprüft werden. Wer auf der Suche nach neuen Leuten ist, sei mit der KWICK! Android App jedenfalls gut bedient. Das finden wir natürlich auch.

Wen der gesamte Test interessiert, der kann sich hier das Heft bestellen oder es im nächsten Kiosk käuflich erwerben.

KWICK! auf Platz 5 der kostenlosen Mobile-Dating-Apps in Deutschland

Die Applikation der KWICK! Community belegt den fünften Platz in Deutschland in Sachen Mobile-Dating-Apps. Das hat die erste Mobile-Dating-Marktstudie einer Hamburger Firma ergeben.

Eine Million Deutsche flirten mittlerweile mobil. Wer früher noch ausschließlich über den PC nach neuen Kontakten gesucht hat, benutzt mittlerweile ganz praktisch das eigene Mobiltelefon. Der mobile Dating-Markt scheint zu boomen: 5 – 14 Prozent der Logins in derartigen sozialen Netzwerken erfolgen mittlerweile über ein mobiles Endgerät.

Bei einer ersten repräsentativen Umfrage zur Nutzung von mobilen Dating-Apps konnte KWICK! nun den fünften Platz aller Applikationen in ganz Deutschland für sich ausmachen und gehört daher zu den führenden Netzwerken, die neben der Freizeitgestaltung auch konkrete Funktionen zum Kennenlernen neuer Leute anbieten. Nicht zuletzt deshalb hat sich KWICK! auch das Thema “Neue Leute treffen” auf die Fahne geschrieben.

Grundlegend für die Bewertung war die Anzahl der Downloads im AppStore und Google Play.

Privatsphäre ganz einfach gut schützen

Alle, niemand oder nur die Freunde – die Entscheidung, wer was bei ihnen sehen darf, treffen KWICK! Mitglieder künftig direkt in ihrem Profil. Einfach, intuitiv und übersichtlich. Mit dieser Optimierung kommt die Community dem Wunsch nach mehr Transparenz beim Schutz der Privatsphäre vieler Internetnutzer nach.

Datensicherheit und Privatsphäre gehören mit über 90 Prozent zu den Top-Kriterien für die Wahl eines sozialen Netzwerkes. Das ergab eine Umfrage des Branchenverbandes Bitkom im Dezember 2011. Besonders auffallend an diesem Ergebnis: Zwei Drittel der Community-Nutzer wünschen sich mehr Informationen, was sie zum Schutz ihrer Daten tun können.

Diesem Wunsch trägt die KWICK! Community mit der aktuellen Optimierung der Einstellungen zur Privatsphäre Rechnung. “KWICK! nimmt das Bedürfnis der Mitglieder nach Sicherheit und Transparenz sehr ernst”, sagt Geschäftsführer Jens Kammerer. “Jeder soll einfach und intuitiv entscheiden können, an welchen Stellen er anderen den Zugang zu Informationen ermöglichen möchte und an welchen nicht. ”Künftig lässt sich deshalb direkt an den jeweiligen Stellen im Profil festlegen, welche Türen für alle Mitglieder offen stehen, welche nur für Freunde und welche fest verschlossen bleiben. Das war zwar bisher auch schon möglich, aber ausschließlich über eine zentrale Übersichtsseite zur Privatsphäre. Diese bleibt selbstverständlich auch weiterhin erhalten.

Die Datensicherheit der Mitglieder ist KWICK! schon immer ein Anliegen. Gespeichert wird nur, was für den Betrieb der Community unbedingt notwendig ist: Profilname, Geburtsdatum, Ort und das letzte Login-Datum. Auf Realnamen wird komplett verzichtet. Zusätzlich wacht der TÜV Saarland mit monatlichen Kontrollen darüber, dass in Sachen Datenschutz alles mit rechten Dingen zugeht.


Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.