Optimierter Datenschutz: KWICK! nun noch sicherer

von am 8. Juli 2010 in Community

KWICK! setzt weiterhin auf Datenschutz: Nach der Zertifizierung durch den TÜV Saarland, wurde der Prüfbericht ausgewertet und untersucht. Fazit: Die Prüfer konnten keine Gründe ausmachen, die gegen eine Zertifizierung sprechen. Alle Empfehlungen des TÜV, wie wir die Plattform künftig noch sicherer machen könnten, wurden zwischenzeitlich ebenfalls umgesetzt und sind ab sofort für alle Mitglieder verfügbar. Damit ist kwick.de noch einen weiteren Schritt sicherer geworden  – zum Wohle der Community und zum Schutz derer Daten. Geändert wurden im Einzelnen z.B. die sichere SSL-Verbindung beim Login, die Möglichkeit, persönliche Daten wie das Geburtsdatum komplett auszublenden sowie ein Sicherheitshinweis bei der Registrierung, welcher auf unsichere Passwörter aufmerksam macht und kleine weitere Details.

In letzter Zeit war es ein großes Anliegen von KWICK!, viel für das Thema Datenschutz zu tun. Zuletzt zertifizierte sogar der TÜV Saarland die Community und verlieh zum ersten Mal überhaupt das Siegel „Überwachter Datenschutz“ an ein soziales Netzwerk. „Mittlerweile liegt uns der Prüfbericht vor, den wir bis ins Detail durchgegangen sind, um alle Empfehlungen des TÜV zusätzlich noch umzusetzen“, sagt Jens Kammerer, Geschäftsführer von KWICK!. Im Rahmen der Zertifizierung prüft der TÜV nämlich nicht nur, ob alle Datenschutzrichtlinien eingehalten wurden, sondern gibt obendrein auch noch Tipps, was man noch besser machen kann, um noch mehr Datenschutz zu gewährleisten.

Alle Hinweise wurden umgesetzt und sind ab sofort für die KWICK! Mitglieder verfügbar. Dazu gehört im Einzelnen z.B. eine neue, hochsichere SSL-Verschlüsselung beim Login. Das bedeutet, dass alle Daten, die beim Einloggen auf KWICK! übertragen werden, vorher verschlüsselt werden. Damit ist es nahezu ausgeschlossen, dass die Daten in falsche Hände geraten. Wichtig dabei ist, dass „SSL“ auf dem Rechner aktiviert sein muss, sonst könnte es zu einer Fehlermeldung kommen.

Des Weiteren ist es fortan möglich, sein Geburtsdatum komplett auszublenden, wenn man die Anzeige nicht wünscht. Auch hier stehen wie für andere Daten nun die Auswahlmöglichkeiten „Öffentlich, Freunde, Mitglieder oder Niemand“ zur Verfügung. Einzustellen ist das Ganze unter Startseite / Einstellungen / Persönliche Daten.

Nicht zuletzt wurde bei der Registrierung ein Passwort-Bewerter eingebaut. Er sagt den Neumitgliedern ab sofort, wie sicher ihr ausgewähltes Passwort ist. Triviale Passwörter sollten der Vergangenheit angehören. Je verkwickter die Passwörter sind und obendrein noch mit Sonderzeichen versehen, desto sicherer.

Jens Kammerer: „Wir freuen uns, dass wir zusammen mit dem TÜV KWICK! noch ein Stück sicherer machen konnten und werden auch künftig alles dafür tun, dass sich unsere Mitglieder wohl fühlen und sich darauf verlassen können, dass ihre Daten bei uns sicher sind.“

Tags: , , ,

29 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Maksi #

    Und jetzt auf einmal Schafft ihr https:// mit der Begründung “
    wir hatten auf Grund der SSL-Verschlüsselung Probleme mit diversen Suchmaschinen, daher gibt es diese Funktion nicht mehr. “ (ZItat aus Supportanfrage) über Nacht nach nicht mal einem Jahr ab. Ihr seit so falsch. Als ob ihr eine Firma seit die Dübel herstellt und sich nicht mit dem Gebiet auskennt.

    Für mich seit ihr tot. Mehr als tot.

  2. im internet ist man nie sicher.

  3. hahahaha noch sicherer :’D ihr seid doch echt komisch :’D

  4. Meiner Meinung nach immer noch zu unsicher…

  5. ich finds einfach klasse weiter so —- by superwomand ;D

  6. Euer SSL-Zertifikat ist schlecht…

  7. Kipfel, Manuela #

    das finde ich super mit dem datenschutz

  8. schade das man den fotoklau nicht unterdrücken kann

  9. ich finds super das kwick so sicher ist

  10. Ericssonfreak #

    Find ich gut also das mit dem Datenschutz. Glückwunsch^^

  11. LordStefan #

    Bilderklau kann man zwar erschweren aber wenn man wirklich will ist auch das kein Problem, solange die Bilder angezeigt werden können. und deshalb lädt man die ja hoch, damit andere sie sich auch ansehen können. Hier hilft dann nur: seine Kontakte auf einen vertrauenswürdigen Bereich beschränken und Bilder nur für diese freigeben, sprich: sich selber darum kümmern.

  12. @Windhund #

    Zu deinem ersten Eintrag: Was laberst du für einen Schwachsinn?

    Zu deinem zweiten Eintrag:
    Was hat die Löschung von unerwünschtem Material mit Datenschutz zu tun? Wenn du meinst hier Hitler- oder Titten-Bildchen hochladen zu müssen, dann fliegen die wieder raus. Genauso auch beleidigende Gästebucheinträge. Wo liegt das Problem? Hat nix mit Datenschutz zu tun, sondern einfach nur mit den Nutzungsbedingungen bzw. mit geltenden Gesetzen.

  13. WIndhund #

    Datenschutz? Kwick löscht Gästebucheinträge, Kwick löscht Passwörter, Kwick löscht Bilder, … was soll bitte schön daran Datenschutz sein?

  14. WIndhund #

    Ja … jetzt verkauft Kwick die Daten nicht mehr an 10.000 Kunden sondern nur noch an 1000.

  15. Alles sauber! Dazu selbst bei einer SSL Verschlüsselung verdammt schneller Seitenaufbau! Warscheinlich ein netter Clusterverbund im Hintergrund, damit das geregelt ist 😉 ?

  16. secret_EngeL #

    mhhh… schon qut undsoo
    aber echt wenn ihr ein schutz für die alben machen würdet
    so das andere mitglieder die fotos nicht speichern können
    würden es viele leichter haben
    da manche personen immer und immer wieder gefaket werden -.-
    und das kann man in die tat umsetzen
    zumindest hat es ein anderes forum schon in die tat umgesetzt (:

  17. Matze #

    Naja,
    schön und gut wenn man sich für den Datenschutz einsetzt.
    Aber langsam fällt es auf das Wohl des Benutzers.
    Das automatische einloggen ( wie es bisher im Opera browser möglich war),
    funktioniert nach diesem Update nicht mehr.
    Ich möchte nciht jedesmal Nicknam & Passwort neu eingeben. -.-‚

  18. Patrick #

    Das interessiert keine sau.. 😉
    ich nutz Kwick so selten, die ganze Werbung nervt;)

  19. Mitsch #

    das Bild gefällt mir! xD

  20. k1770r #

    Naja sicherheit wird immer relativ bleiben. Wenn jemand will knackt er des auch aber im gegensatz zu facebook oder ähnlichen shit kann man sich in kwick sehr gut schützen nur die meißten nutzen das angebot gar nich was kwick alles bietet. Die geben alle daten frei selbst für unangemeldete user und das ist einfach nur doof.
    Muss aber jeder selber wissen

  21. Eric_S #

    Nun also auch mit HTTPS? Schön.

  22. LoVeStOriii__ #

    also ehrlich gesagt ich find es prima das kwick sicher ist 🙂

  23. AMAZiiNG-E #

    „Triviale Passwörter sollten der Vergangenheit angehören. Je verkwickter die Passwörter sind und obendrein noch mit Sonderzeichen versehen, desto sicherer“

    Sicher ist man nie …. vor paar monaten gabs doch so ne Geschichte von wegen Phishing. Da nützen auch Passwörter mit Sonderzeichen nix.

  24. Hah #

    Nicht zuletzt wurde bei der Registrierung ein Passwort-Bewerter eingebaut. Er sagt den Neumitgliedern ab sofort, wie sicher ihr ausgewähltes Passwort ist. Triviale Passwörter sollten der Vergangenheit angehören. Je VERKWICKTER die Passwörter sind und obendrein noch mit Sonderzeichen versehen, desto sicherer.

  25. Data #

    ich finds cooool!!! xD Aber des mit dem Fotoklau lässt sich leider nicht unterbinden xp

  26. JA MAN #

    ich finds subber aber des mit dem fotoklau zu unterbinden fänd ich auch ne cooole sache aber machd weiter so

  27. deepblacksoul #

    Suuuuper….. und wenn ihr jetzt noch den Fotoklau durch nen Kopierschutz unterbinden könntet,
    wär’s PERFEKT!!!!!

  28. Finde ich gut, dass Kwick! sich so sehr für Datenschutz einsetzt! Applaus!

  29. kein kommentar

Kommentar schreiben





*

Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.