KWICK! ist und bleibt kostenlos

von am 26. Juli 2010 in Community

„Stimmt es, dass man für die Mitgliedschaft bei KWICK! bald Geld zahlen muss?“  Mit schöner Regelmäßigkeit macht diese Frage die Runde in der Community. Natürlich stimmt das nicht. KWICK! finanziert sich ausschließlich über Werbung und daran wird sich auch nichts ändern.

Persönlicher Blog, Magazin, Forum – das Angebot auf KWICK! ist so vielfältig wie in kaum einem anderen sozialen Netzwerk. Kein Wunder stellt sich da manch einem die Frage, wie es möglich ist, dieses Angebot den Mitgliedern seit fast zehn Jahren kostenlos zugänglich zu machen. Die Antwort ist einfach. Eine aktive und lebendige Community ist nicht nur für die Mitglieder sondern auch für Werbepartner interessant. Sie buchen an unterschiedlichen Stellen auf kwick.de Werbeflächen, der Erlös finanziert dann den Betrieb der Plattform.

„Es ist uns wichtig, unsere Community allen zugänglich zu machen. Egal ob man viel oder wenig Geld hat. Deshalb waren und sind Mitgliedsbeiträge für uns keine Option. Durch unser breites Angebotes sind wir für viele Menschen attraktiv und haben damit eine hohe Reichweite, die uns wiederum für Werbepartner attraktiv macht“, so Jens Kammerer, Geschäftsführer der KWICK! Community GmbH & Co. KG. Die Kunst dabei ist, Werbung so zu platzieren, dass die Erlöse den Betrieb der Community decken und die Werbung trotzdem nicht als störend empfunden wird.

Auf kwick.de werden nicht alle Werbeformen zugelassen. Die Mitglieder sollen möglichst wenig gestört werden, weshalb zum Beispiel Popups oder Musikdateien, die automatisch starten, nicht akzeptiert werden. Werbung per E-Mail ins KWICK! Postfach wird aufs Allernötigste beschränkt. Die Einblendung von Werbebannern lässt sich zudem nach dem Alter filtern. Jugendliche können so effizient vor ungeeigneten Inhalten geschützt werden. Hinzu kommt, dass KWICK! für Werbung pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Dazu ist man als Betreiber nach deutschem Datenschutzrecht verpflichtet. Ebenso wird dies auch vom TÜV kontrolliert. Das heißt, dass Werbepartner eine Statistik bekommen, wie oft ihre Werbung geklickt wurde, durch die Nutzungsprofile bleibt aber alles anonym. Daten werden nicht weiter geleitet. Ein Zusammenhang zwischen den pseudonymisierten Nutzungsprofilen und dem echten Profil lässt sich nicht herstellen. Und sollte ein Mitglied die Erstellung selbiger Profile nicht wünschen, kann es diesem Prozess obendrein widersprechen.

Wer sich also beim seinem nächsten Besuch auf kwick.de über Werbung wundert, der sollte bedenken, dass damit die Vernetzung über einer Million Mitglieder erst möglich gemacht wird. Ohne sie keine Profile, kein Blog, kein täglicher Austausch mit alten Freunden und erst recht keine neuen Bekanntschaften. Und das alles völlig kostenlos, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Tags: , , , , ,

24 Kommentare Kommentar schreiben

  1. vanessa sendersky #

    voll cooll

  2. Becca #

    Guut das kwick kostenlos ist ^^
    Ich &nd meine Abf’s wollen ne Siite woo wir uns ALLE anmelden :’D
    Jaa ^^

  3. andosto #

    Hallo,
    mich würde interessieren,wieso eigentlich der Kwick Chat abgeschaltet wurde?So etwas hätte ich fast wieder als Verbesserungsvorschlag gemacht;-)
    Wer weiss darüber Bescheid?
    Ansonsten macht weiter so,es macht einfach Spass jeden Tag hier rein zu schauen!
    LG und ein schönes WE

  4. Peter Pan #

    wieso sollte Kwick etwas kosten?? die verdienen sich dumm und dämlich 😀 mit den ganzen werbebannern….jedes mitglied ist ein werbebanner ;)…

  5. onedice70 #

    es wird zeit,den leuten die wahrheit zu sagen!.seit doch einfach ehrlich.ihr sucht webentwickler ohne ende,jeder will was verdienen……wie lange wollt ihr das denn leuten noch erzählen?….ein wenig höhe bekommen,was????…..unehrlichkeit gibt kein geld auf dauer…..stillstand ist jetzt schon euer thema….was wollt ihr den leuten noch alles vermitteln?????….

  6. Princess200 #

    Es ist cool das es nix kostet weil kwick ist vol geil ;D

  7. ich wür des kostenlos lassen sonst melden sich viele ab!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. Ich finde kwick.de ganz gut und ich finde,dass man hier mit anderen in Kontakt kommen kann.

  9. Ich bin echt froh darüber das Kwick kostenlos ist. Echt ein großes Lob an die Mitarbeiter von Kwick. Kwick ist die beste Comunity im ganzen Web.

    🙂 Lg Mersina

  10. mal anz ehrlich wegen mir kann kwick kosten was es will! ich zahls einfach nicht, dazumal werd ich hundert pro keinerlei kontodaten herausgeben und wenn dann mein profil gesperrt wird? bitteschön so bleibt weiterhin facebook myspace usw icq msn ect um zu chatten! und mal ehrlich… seit der kwick chat abgeschafft wurde ist es au nicht mehr wirklich interessant finde ich

  11. Alge #

    Ich bin echt froh , mal durch zufall auf “ kwick“ gestoßen zu sein, denn des ist echt ne geile Website… Aber wenns echt kostenpflichtig wär, würd ich mir glaub überlegen , ob ich net raussollt… Deshalb ist`s super, dass kwick sich u.a. durch Werbung finanziert… Mcht weiter so, ihr seid klasse! 😀

  12. Alex #

    Weiter so!

  13. AlexandraD #

    Ich Finde Es Auch gut das Kwick nichts kostet aber wenn es auch mal dazu kommen sollte wäre ich bereit einen mitgliedsbitrag zu zahlen weil ich mich einfach gerne hier aufhalte

  14. Kwick „WAR“ mal gut, das ganze was jetzt im Kwick auf die Beine gestellt worden ist, sieht nicht arg viel anderst aus wie SVZ, Facebook und andere berühmte Seiten. Ich könnte wetten das früher mehr Leute angemeldet waren als es jetzt ist (Y)! .. Aber naja sagen wir so GESCHMACKSACH’e ; )

  15. ja ich finde die rundmail auch zum ignorieren hab mich immer gefragt wer sowas erfindet 😀

  16. mäggs #

    ehm sandra? es sind noch nicht mal eine million leute in kwick ^^

  17. ich finde es echt gut das kwich nix kostet unddes soll so bleiben wär echt voll hammer
    weil kwick ist eig. echt cool =)

  18. kwick finde ich einfach klasse und cool

  19. Mr_Boerns_97 #

    gut so. schön, dass das so bleibt^^

  20. Manuel_ #

    Es ist einfach nur verständlich das sowas früher oder später in frage gestellt wird …

    zum glück heißt aber weiterhin „Kostenlos“

    so wie kwick jetzt ist sollte es bleiben keine gedanken über zahlung machen

    weil wenns so were müsste der chat von 14 hoch gestuft werden auf 16 oder 18 meiner meinung

    da man ja blechen müsste aber naja

    bin froh darüber das es weiterhin „kostenlos“ ist (:

  21. Ich würds zahlen, wenns nicht mehr als 5 euro im Monat kosten würde!
    Aber es wird wahrscheinlich ein großes Problem geben, wenn man nicht übers Handy zahlen kann!
    Dennicht jeder hat ein Bankkonto, oder wasweisich was =)
    Also Handy-Bezahl Möglichkeit wär vonmir aus OK 😉
    Kann man eigentlich bei euch irgendwo auch Spenden (Suche Donate Button) :*

  22. Paul_ #

    Wie sollen sich Millionen Mitglieder abmelden, wenn es gerade so eine Million ist?

  23. SFRapper #

    da kann man froh sein das man nix zahle muss den kwick is bessa wie viele andere chat seiten

  24. wäre ja krass wenns was kosten würde, millionen von leuten würden sich glaub abmelden^^- zum glück stimmts ja nich :D:D

Kommentar schreiben





*

Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.