Süddeutsches Duell: KWICK! knapp vor den Lokalisten

von am 9. August 2010 in Community, Wettbewerb

Die Zahlen der unabhängigen Interessengemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) vom Juli bestätigen es: Mit 27.213.267 gezählten Besuchen (Visits) und 1.066.681.762 einzelnen Seitenabrufen (Page Impressions) liegt KWICK! erneut in den Top 25 aller deutscher Webseiten. Bei den sozialen Netzwerken positioniert sich KWICK! nach Visits sogar auf Platz vier und liegt damit direkt hinter Netzwerken wie denen der VZ-Gruppe. Zum ersten Mal schlägt kwick.de nach Angaben der IVW auch die Lokalisten.

Noch bis zum Frühjahr stand der Begriff „soziales Netzwerk“ für weltweite, grenzenlose Vernetzung. Dann sorgte eine Studie für Diskussion, die genau diesen Punkt in Zweifel zog. Basierend auf den Daten der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (AGOF) gab es deutliche, regionale Präferenzen bei den Mitgliedern der Communitys. In Bayern sind zum Beispiel die Lokalisten der Platzhirsch, Baden-Württemberg wird klar von kwick.de dominiert.

Mit den Juli-Zahlen der IVW kann sich KWICK! jetzt bezüglich der Visits erneut in den Top 5 der sozialen Netzwerke behaupten und seinen Platz im Vergleich zum Vormonat sogar verbessern. Auch wenn der Vorsprung knapp ist, sind die Juli-Zahlen der IVW eindeutig: 27.213.267 Visits und 1.066.681.762 PIs hat KWICK! zu verbuchen, 27.134.584 Visits und 721.787.275 PIs die Lokalisten. Damit liegen die Bayern, hinter denen der Medienkonzern ProSiebenSat.1 steht, zum ersten mal knapp hinter KWICK!.

„Dass wir es in die Top 5 aller sozialen Netzwerke in Deutschland geschafft haben, verdanken wir vor allem unseren Mitgliedern. So ein Erfolg ist nur möglich, wenn sie  dauerhaft aktiv und mit ihrer Community zufrieden sind“, sagt Kai Hummel, Pressesprecher der Community.

Auch in Zukunft soll sich die Plattform positiv für ihre Mitglieder entwickeln, deshalb wurde in diesem Jahr bereits kräftig optimiert. Zu den Hauptzielen gehört dabei neben der Einhaltung der Datenschutzrichtlinien auch die kontinuierliche Weiterentwicklung. Damit diese nicht an den Mitgliedern vorbei läuft, werden sie transparent in künftige Planungen eingebunden. Feedback-Dialog, Alpha-Test, Beta-Test, das alles gehört für KWICK! Mitglieder zum täglichen Surfen. Über eine API (Programmierschnittstelle) können technisch versierte Kwickies eigene Apps entwickeln und der Community zur Verfügung stellen. Wer möchte, kann seinen KWICK! Chatverlauf in seinen XMPP-fähigen Messenger integrieren oder seinen KWICK! Account mit Facebook und Twitter verbinden.

Wem das alles zu technisch ist, der freut sich über Fotos im XXL-Format, die er in sein Profil einbinden kann, frei gestaltbare Profilseiten und Kommunikation in Echtzeit – und das ganze natürlich völlig kostenlos.

Tags: , , , , , , , ,

2 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Pille-Palle ( Tommy ) #

    ich wusste das ihr es schafft bis an die Spitze. Das ist einer der Gründe weswegen es mich freuen würde wieder zum Team zu gehören.
    KWICK! war und bleibt halt die beste Community die wir in Deutschland haben !!!
    Ich drück euch weiterhin die Daumen.
    LG Tommy

  2. Bine0815 #

    Wow, ihr seid mittlerweile größer als die Lokalisten, nicht schlecht. Auf auf an die Spitze. Kwick ist einfach genial und die beste community überhaupt.

Kommentar schreiben





*

Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.