Katastrophenhilfe: Wir setzen auf Nachhaltigkeit

von am 8. April 2011 in Community

Am 11. März 2011 erschütterte ein verheerendes Erdbeben den Nordosten Japans. Nachbeben und die Angst vor einer atomaren Katastrophe lassen die Menschen seither nicht zur Ruhe kommen. Neben der schnellen Soforthilfe ist, wie so oft, langfristige Hilfe von Nöten. Die KWICK! Community hat sich deshalb entschlossen, die Arbeit des Bündnis der Hilfsorganisationen Aktion Deutschland Hilft e.V. nachhaltig zu unterstützen.

Aktion Deutschland Hilft e. V. ist ein Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen. Im Katastrophenfall können die jeweiligen Kenntnisse und spezifischen Fähigkeiten der einzelnen Organisationen so schnell und effizient gebündelt und für den Anlass optimal eingesetzt werden, nicht nur in Japan, sondern überall auf der Welt.

Die Zusammenarbeit zwischen KWICK! und Aktion Deutschland Hilft e.V. ist nicht neu. Bereits 2010 hat die Community erfolgreich Hilfsaufrufe für die Erdbebenopfer in Haiti und die Flutopfer in Pakistan gestartet. Allerdings waren diese Aufrufe einmalig und nicht von Nachhaltigkeit geprägt. Mit der Bitte um Hilfe für die Menschen in Japan soll sich das ändern. Das Bündnis der Hilfsorganisationen ist jetzt mit einem eigenen Profil auf kwick.de vertreten und kann so im Bedarfsfall interessierte, engagierte Mitglieder schnell und unkompliziert erreichen.

Auch eine virtuelle Gemeinschaft kann soziale Verantwortung zu übernehmen. Im Bereich  Jugendarbeit besteht deshalb schon seit längerer Zeit eine Kooperation zwischen Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden e. V., Kreis-Jugend-Ring Rems-Murr e.V. und KWICK! . Mit der Unterstützung des Hilfsbündnis‘ Aktion Deutschland Hilft e. V. soll die Hilfsbereitschaft der Community-Mitglieder möglichst vielen Menschen zu Gute kommen.

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben





*

Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.