Die Community hab‘ ich im Blick

von am 26. Mai 2011 in Community

Nur die Nachrichten der Freunde oder doch lieber die Neuigkeiten der gesamten Community? KWICK! Mitglieder haben beides ab sofort direkt auf der Startseite ihres Profils  jederzeit im Blick. Sind die Freunde das Wichtigste in der Community, liest man nur deren Beiträge. Hat man Lust auf mehr, wechselt man einfach in den öffentlichen Informationskanal. Dort kann ein “ Find ich gut“ oder ein kurzer Kommentar zu einem Eintrag der erste Schritt in eine neue Freundschaft sein. Neue Bekanntschaften und alte Freunde sind also nur einen Mausklick voneinander entfernt.

Man stelle sich folgende Situation vor: Ein paar Freunde sitzen gemeinsam in einer Kneipe. Zufällig wird am Nachbartisch das Lieblingshobby eines der Freunde heiß diskutiert. Schnell und unverbindlich klinkt man sich hier ein, kommt ins Gespräch. Möglicherweise liegt  man sogar so gut auf einer Wellenlänge, dass man sich an einen ruhigen Tisch zurückzieht und unter vier Augen weiter diskutiert. Und vielleicht ist der zu Beginn noch Fremde beim nächsten Abend unter Freunden ja von Anfang an mit dabei. Es kann also durchaus sinnvoll sein, ab und zu ein Ohr am Nachbartisch zu haben.

So wie die Mitglieder der KWICK! Community. Sie können je nach Lust und Laune zwischen dem privaten und dem öffentlichen Informationskanal wählen. Auf der Startseite ihres Profils behalten sie entweder nur die Aktivitäten ihrer Freunde im Auge oder sie klinken sich mit einem Klick in alle Neuigkeiten der Gemeinschaft ein.

Vielleicht hat ein bislang unbekanntes Mitglied gerade einen spannenden Blog zum eigenen Hobby veröffentlicht. Oder vielleicht wird im Forum ein brandaktuelles Thema diskutiert, auf das die eigenen Freunde aber gar keine Lust haben. Ein „Find ich gut“ oder ein kurzer Kommentar zum Thema kann dann der erste Schritt zu einer neuen Freundschaft sein, die sich jederzeit über das private Nachrichtensystem vertiefen lässt. Und wer weiß, was sich daraus ergibt. Oder man will einfach mal abschalten, sich von den Beiträgen der anderen berieseln lassen, ohne selbst aktiv zu sein. Alles ist möglich.

Für neue Mitglieder, die noch keine Freunde in der Community haben, ist der öffentliche Kanal das Ohr zum Nachbartisch. Sie können sich schnell ein Bild machen, welche Themen gerade aktuell sind. Ganz nebenbei lernen sie die Vielfalt des Angebotes und der Charaktere kennen. Dem schnellen Einstieg ins eigene Community-Leben steht nichts im Weg.

 

Tags: , , , , ,

1 Kommentar Kommentar schreiben

1 Trackback

Kommentar schreiben





*

Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.