Ob Flirt oder Alltagsplauderei: Chatten kann jeder

von am 3. Juni 2011 in Community

Mehr als sechzig fest installierte Gesprächsräume, hohe Stammchatter Quote, schneller Kommunikationseinstieg für neue Mitglieder und unzählige Privatchats pro Tag. Das ist die positive Bilanz des KWICK! Chat Updates von letztem November. Dabei beschränkt sich die Unterhaltung nicht auf  allgemeinen Themen im öffentlichen Bereich. Kamera- und Privatchat Funktion werden rege genutzt und unterstützen das Bedürfnis nach Privatsphäre, nicht nur beim Flirt. Egal ob Neueinsteiger oder treuer Stammchatter, der KWICK! Chat wird seinem Anspruch als Kommunikationszentrum für jedermann voll und ganz gerecht.

Genau sechs Monate ist es her, dass der KWICK! Chat generalüberholt wurde. Im frischen Design und mit zahlreichen neuen Möglichkeiten wurde er sofort zum Liebling aller, die schnelle, unkomplizierte Kommunikation schätzen. Auch für neue Mitglieder, die noch nicht gut vernetzt sind, ist der Chat ein niedrigschwelliger, gern genutzter Einstieg ins Community Leben.

Rund sechzig fest installierte Bereiche sorgen dafür, dass jeder den richtigen Gesprächspartner findet. Im Teen Bereich sind die Jugendlichen unter sich. Die Generation über 40 hat ihren eigenen, gut besuchten Chatraum. Stammtischbrüder treffen sich zum virtuellen Stammtisch. Und regionale Vorlieben und Eigenarten wurden natürlich ebenfalls bedacht. Dass die Auswahl den Nerv der Chatter trifft, zeigt die hohe Zahl an Stammchattern, die tagtäglich „ihren“ Raum besuchen. Weniger erfahrene Mitglieder finden so fast immer kompetente Ansprechpartner, die bei Fragen gerne weiterhelfen.

Doch wie im realen Leben möchte man nicht jedes Thema öffentlich mit allen besprechen. Familiäre  oder berufliche Dinge vertraut man zum Beispiel nicht jedem an. Und flirten lässt sich unter vier Augen auch besser. Im KWICK! Chat kein Problem. Wer unter sich sein möchte, lädt den gewünschten Gesprächspartner einfach zum Privatchat ein. Aktiviert man zusätzlich noch die Optionen für Video und Kamera, bekommt der Partner auch eine Stimme und ein Gesicht. Der Wohlfühlfaktor steigt, gerade bei persönlichen Themen.

INFO: Der KWICK! Chat kann von allen Mitgliedern kostenlos und mit Pseudonym genutzt werden. Jugendlichen steht die Kamerafunktion zum Schutz ihrer Privatsphäre nur eingeschränkt zur Verfügung.

 

Der Chat: Kommunikationszentrale für

 

Mehr als sechzig fest installierte Gesprächsräume, eine hohe Stammchatter Quote, unzählige Privatchats pro Tag. Das ist die positive Bilanz des KWICK! Chat Updates von letztem November. Die neuen Features wie Kamera- oder Privatchat werden seit dem ersten Tag intensiv genutzt. Und damit das Chatvergnügen nicht durch unnötige Generationskonflikte gestört wird,

 

Genau sechs Monate ist es her, dass der KWICK! Chat rundum überarbeitet wurde. Im frischen Design und mit zahlreichen neuen Möglichkeiten wurde er sofort zum Liebling aller, die die schnelle, unkomplizierte Kommunikation schätzen.

 

Rund sechzig fest installierte Bereiche sorgen dafür, dass jeder den richtigen Gesprächspartner findet. Im Teen Bereich sind die Jugendlichen unter sich. Die Generation über 40 hat ihren eigenen, gut besuchten Chatraum. Stammtischbrüder treffen sich zum virtuellen Stammtisch. Und regionale Vorlieben wurden natürlich ebenfalls bedacht. Bei der Auswahl überrascht die hohe Zahl der Stammchatter nicht, die tagtäglich „ihren“ Raum besuchen.

 

Wie im realen Leben möchte man aber nicht jedes Thema öffentlich mit allen besprechen. Familiäre oder berufliche Dinge vertraut man zum Beispiel nicht jedem an. Und flirten lässt sich unter vier Augen auch besser. Auch darauf nimmt der KWICK! Chat Rücksicht. Wer unter sich sein möchte, lädt den gewünschten Gesprächspartner einfach zum Privatchat ein. Aktiviert man zusätzlich noch die Optionen für Video und Kamera, bekommt der Partner auch eine Stimme und ein Gesicht. Der Wohlfühlfaktor steigt, gerade bei persönlichen Themen.

 

Info: Der KWICK! Chat kann von allen Mitgliedern kostenlos genutzt werden.

 

 

 

 

Tags: , , , , , ,

3 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Ich finde Kwick ganz ganz toll. Habe es aber erst relativ spät entdeckt. Schade, dass sie ihr Partnerprogramm eingestellt haben. Ich hätte auf meiner Webseite für Datingseiten Kwick gern beworben. Ich habe bei Kwick schon einige nette Leute kennengelernt. Für mich ist es eins der besten Portale dieser Art. Vor allem die Vielfalt an Funktionen ist immer wieder sehr nützlich.

  2. lahcene23 #

    es freut mich wenn ich neue freunden finden.

1 Trackback

Kommentar schreiben





*

Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.