KWICK! Mittelaltermarkt in der Herrenmühle in Adelberg

von am 27. September 2013 in Community

Mittelaltermarkt im 3. Jahr an der Herrenmühle in Adelberg

Am ersten Oktoberwochenende hält das Mittelalter Einzug rund um die Herrenmühle in Adelberg. Auch in diesem Jahr heißt es wieder: „Tretet näher und erlebt die Welt des Mittelalters mit allen Sinnen!“.

Mittelaltermarkt StaufenpressFoto: Stauffenpress

Die KWICK! Community veranstaltet gemeinsam mit der Herrenmühle Adelberg – vertreten durch Mühlenwirt Karl-Eugen Frasch und seiner Tochter Catherina – vom 04.-06. Oktober  ein dreitägiges Mittelalterspektakel rund um die Herrenmühle.

Ritter, Händler, Gaukler, Handwerker, Musiker und Walking Acts geben sich am 1. Oktoberwochenende beim 3. Mittelaltermarkt in Adelberg die Ehre. Neben einem bunten Markttreiben auf dem Platz vor der Herrenmühle bei dem es Speis und Trank nach überlieferten Rezepten gibt und allerlei Waren feil geboten werden, erwartet die Besucher ein großes Heerlager mit mehr als 100 mittelalterlichen Darstellern. „Ein unvergessliches Erlebnis für unsere kleinen Besucher ist die Kinderwiese, die speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse der kleinen Besucher eingeht und sie einlädt, das Mittelalter mit allen Sinnen zu erkunden. Hier erfahren schon die ganz Kleinen, wie man mit Pfeil und Bogen umgeht, eine Knappenausbildung absolviert oder sich selbst etwas schmiedet.“ so die KWICK! Community.

Seien Sie mit dabei und lassen Sie sich täglich ab 12.00 Uhr in die Welt des Mittelalters entführen. Stolze Ritter kämpfen beim Ritterturnier um die Ehre und Hand des schönen Burgfräuleins. Mittelaltergruppen schlagen rund um die Herrenmühle in Adelberg ihre Lager auf und lassen Sie teilhaben an der Welt des Mittelalters. Erleben Sie wie Seifen gesiedet, Borden gewebt, Bürsten erstellt, eine Ritterrüstung geplattnert wird u.v.m..

Historische Musikgruppen wie Mityundus und Queen Margret Murder Dolls, Gaukler Schabbernax, Michi vom Feuerpack, Plumpaquatsch der Wassermann, Torben der Folterknecht, Albert Dannemann und viele andere Akteure runden das Programm des KWICK! Mittelalterspektakels mit Konzerten, Feuershows und Handwerkskunst ab.

Die Organisatoren des Mittelalterspektakels, die KWICK! Community, Herrenmühlenwirt Karl-Eugen Frasch mit seiner Tochter Catherina rechnen mit täglich rund 1500 Besuchern, da der Markt in diesem Jahr mit freiem Eintritt angeboten wird. „Es steht den Besuchern frei, einen Beitrag für den Eintritt zu geben. Die Spenden werden an das „SOS Kinderdorf“ und an die „Guten Taten“ der NWZ gegeben. Wir möchten dadurch die beiden Einrichtungen finanziell unterstützen und hoffen auf eine schöne Summe!“ so Mühlenwirt Frasch.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und dem drohenden Parkplatzproblem vorzubeugen, kann am Kloster in Adelberg und in der näheren Umgebung geparkt werden. Von dort aus wird – wie in den Vorjahren – ein Shuttleservice mit Kleinbussen angeboten, damit die Besucher entspannt in die Welt des Mittelalters eintauchen können.

 

Kommentar schreiben





*

Die KWICK! Community ist ein kostenloses Social Network zum neue Leute kennenlernen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedes Mitglied führt einen eigenen Blog und es ist einfach, neue Leute zu treffen.